Impressionen der Burgsitzschule

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Burgsitzschule. Schön, dass Sie unsere Seite besuchen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß hier. Über einen Eintrag im Gästebuch würden wir uns sehr freuen.


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zur Eindämmung der Pandemie ist es notwendig, den Präsenzunterricht in der Zeit vom 16. Dezember 2020 bis 18. Dezember 2020 einzuschränken und auf das Distanzlernen auszuweichen.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, Ihr Kind zuhause zu betreuen, teilen Sie uns bitte anhand dieses Formulars mit, ob Ihr Kind an allen Schultagen bis zu den Ferien in der Schule unterrichtet werden soll.

Ihre Entscheidung bitte ich der Burgsitzschule Spangenberg auf dem üblichen Weg umgehend zuzuleiten, um die Unterrichtsorganisation möglichst bald klären zu können. Das Formular können Sie auch hier herunterladen.

Im Rahmen der Hauptschulabschlussprüfung haben die Hauptschüler der Burgsitzschule ihre Projektprüfung erfolgreich abgelegt.

An zwei Tagen standen dabei die Präsentationen eines selbst geplanten und durchgeführten Projektes im Mittelpunkt. Diese Projektprüfung bildete den ersten Teil der Abschlussprüfungen, die die Hauptschüler für ihren Schulabschluss ablegen müssen.

In Vorbereitung auf die Präsentation der Projekte arbeiteten die Schülerinnen und Schüler an vier Unterrichtstagen an einem selbst gewählten Projekt. So planten und bauten sie z.B. Vogelhäuschen, eine Fußbank, ein Regal, eine kleine Dampfmaschine oder setzten sich mit Themen auseinander wie Essstörungen, Windkraft und Viren. Hierfür gab es vor allem viele praktische Dinge zu erledigen: Material beschaffen, Arbeitsschritte planen und umsetzen, aber auch Dinge wie Holz sägen, fräsen, leimen oder schrauben.

Am 24. und 25.11.2020 konnte man an der Burgsitzschule viele erleichterte und strahlende Gesichter der Zehntklässler sehen. Die Schülerinnen und Schüler der beiden Realschulklassen 10 haben ihre Präsentationsprüfung an diesen beiden Tagen erfolgreich gemeistert und damit den ersten Teil ihrer Abschlussprüfung geschafft.

Die selbst gewählten Themen, die von den Zehntklässlern präsentiert wurden, zeigten ein beeindruckendes breit gefächertes Interesse: Neben der industriellen Drucklufterzeugung, der Funktionsweise einer Reihenspritzpumpe, der Spanischen Grippe und dem von-Wille-Brandt-Jürgensen-Syndrom ging es unter anderem um die Mumifizierung im alten Ägypten, den Militarismus im Kaiserreich, die Tollwut, Depressionen und den E-Bike-Motor, anspruchsvolle Themen also, die sich die Schülerinnen und Schüler ausgesucht hatten.

In den vergangenen Wochen blickte man in der Burgsitzschule in viele aufgeregte Gesichter der Neunt- und Zehntklässler, denn die erste Hürde der Abschlussprüfungen stand bevor: die Projekt- und Präsentationsprüfungen. Wochenlang haben sie sich darauf vorbereitet und sich viele Gedanken gemacht, um den ersten Teil ihrer Abschlussprüfungen erfolgreich zu absolvieren.

Englischunterricht nur mit dem Lehrbuch kann niemals so anschaulich sein wie der direkte Kontakt zu Menschen, die aus erster Hand informieren und über ihre Erlebnisse berichten. So war der Besuch von Erik Hiege aus Konnefeld ein Highlight im Englischunterricht der Klasse R10a. Durch den vorangegangenen Unterricht war die Klasse schon gut über landeskundliche und geschichtliche Aspekte Südafrikas informiert. Einen tiefergehenden Einblick in das Leben dort erhielten die Schülerinnen und Schüler aber erst durch Eriks Besuch. Und dass dieser Besuch nachhaltig gewirkt hat, zeigt die Aktion der SV, die daraus entstanden ist …

Am Dienstag, dem 18.12.2018 fand ein weihnachtliches Zusammensein der Grundstufenkinder in der Turnhalle statt. Bereits in den Wochen davor wurden viele weihnachtliche Aktionen in den einzelnen Klassen durchgeführt. Die Klassenräume erhielten weihnachtliche Dekorationen, Fensterbilder, Geschenke und Weihnachtskarten wurden gebastelt. Adventskalender, z. B. in Form von Wichtelgeschenken waren in vielen Klassen zu sehen. Sehr oft roch es lecker im Schulgebäude, denn in der Küche wurden fleißig Plätzchen gebacken.

Adventslauf „Rund um die Koppe“ – Unsere Lauf-AG war dabei

Nach dem Mini-Marathon im September in Kassel kam nun der zweite Lauf für die Kinder der Lauf-AG der Burgsitzschule. Am 09.12.2018 nahmen 14 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 3, 4 und 6 am Adventslauf „Rund um die Koppe“ in Melsungen teil. Die neu gestartete Lauf AG der Grundstufe machte den Kindern Mut am Wettkampf teilzunehmen.

„Momo“ war die Siegerin

Sechs Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs traten am Nikolaustag zum diesjährigen Vorlesewettbewerb an der Burgsitzschule Spangenberg an. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler Ausschnitte einer breiten Palette von Texten für ihre Präsentationen gewählt – von „Harry Potter“ über „Giganten der Tiefe“ bis zu „Hinter verzauberten Fenstern“ von Cornelia Funke.

Beim Adventsmarkt der Stadt Spangenberg war die Burgsitzschule auch in diesem Jahr mit einem Stand des Schulfördervereins vertreten.

Bereits am Freitagnachmittag hatten viele fleißige Hände von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr Mandeln gebrannt, abgewogen und verpackt. Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Mütter und Väter opferten ihren Freitagnachmittag, um sich für die Schule zu engagieren. Der EDEKA- Markt Kröninger hat alle Zutaten gespendet. Herzlichen Dank dafür!! Unter professioneller Anleitung durch Frau Kusche wurden insgesamt 40 kg Mandeln mit 40 kg Zucker nach unserem Schulrezept gebrannt. Ein köstlicher Duft durchzog das Schulgebäude…

Liebe Eltern,

es ist Weihnachtszeit und die Weihnachtsferien rücken näher. Viele von Ihnen (und uns) freuen sich sehr darauf. Diese ausgiebige Pause wird uns allen guttun, und wir können sie nutzen, um den Kopf frei zu bekommen und Muße für andere schöne Dinge des Lebens zu haben.

Am Freitag, den 22. Dezember 2017 endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach der dritten Unterrichtsstunde. In der ersten Unterrichtsstunde nehmen  alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6, die am Religionsunterricht teilnehmen, an einem Gottesdienst in der Spangenberger Stadtkirche teil.

Am 28. und 29.11.2017 begegneten einem an der Burgsitzschule viele erleichterte und strahlende Gesichter der Zehntklässler. Die Schülerinnen und Schüler der beiden Realschulklassen 10 haben ihre Präsentationsprüfung an diesen beiden Tagen erfolgreich gemeistert und damit den ersten Teil ihrer Abschlussprüfung geschafft.

Um in Hessen den Realschulabschluss zu erwerben, müssen die Realschüler zwei Prüfungsteile absolvieren. Neben den zentralen schriftlichen Abschlussarbeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch (Mai 2018) geht es hierbei auch um eine Präsentationsprüfung. Die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen wählen dabei ihr Prüfungsthema selbst. Sie stellen sich eine Leit-/ oder Problemfrage, die sie dann in Form einer schriftlichen Hausarbeit ausarbeiten.

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern der Burgsitzschule, den Lehrkräften und allen die sich mit der Burgsitzschule verbunden fühlen, ein gesundes und friedvolles Jahr 2017. Wir hoffen auch im neuen Jahr auf eine gute Zusammenarbeit und auf viele schöne Ereignisse im Schulleben. 



Auch in diesem Jahr hat sich die Burgsitzschule durch einen Verkaufsstand des Schulfördervereins beim Adventsmarkt der Stadt Spangenberg präsentiert. Es wurden gebrannte Mandeln verkauft und fleißig Waffeln und Crèpes gebacken.

Die Verkaufsaktion war ein voller Erfolg, nicht zuletzt durch Spenden des EDEKA-Marktes Kröninger, der fast alle Mandeln und den Zucker gespendet hat, sodass der Umsatz zugleich auch Reinerlös war.

Dasselbe gilt für den Waffel- und den Crèpesteig, der von der Bäckerei Mager gespendet wurde. Auch der REWEmarkt Mohr hat Zutaten gespendet. Ihnen allen sagen wir ein herzliches Dankeschön.

Liebe Eltern,

das Jahr 2016 geht zu Ende und mit ihm schulische Ereignisse und persönliche Erlebnisse, die uns bewegt haben. Von allen Seiten wird man mit lieben Wünschen für ein schönes Weihnachtsfest bedacht. Im Namen des Kollegiums und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Burgsitzschule möchte auch ich mich diesen Wünschen anschließen. Hoffentlich finden Sie in den nächsten Tagen mit Ihren Familien einige besinnliche Stunden, in denen Sie ausgiebig miteinander ins Gespräch kommen und das zu Ende gehende Jahr Revue passieren lassen können. Den vollständigen Elternbrief finden Sie hier.

Am Mittwoch, den 30.11.2016, bot sich für viele Schülerinnen und Schüler der Burgsitzschule eine besondere Gelegenheit: Zu Gast an der Schule war das Theater Thevo. Den Schülern wurde das Stück „FluchtEnde?“ dargeboten und im Anschluss wurden sie sogar dazu aufgefordert, das Theaterstück selbst zu inszenieren.

So konnten sie sich mit einem wichtigen aktuellen Thema auseinandersetzen und das auf eine ganz besondere Art und Weise. Finanziert wurde die Aufführung durch das Projekt „Gewalt geht nicht“ des Schwalm-Eder-Kreises.











In der ersten Woche nach den Herbstferien startete die BSS eine Projektwoche zum Thema „Mobbing“ für den Jahrgang 7. In dieser Woche lernten wir viel über Mobbing und wie Mobbing verhindert werden kann. Wir schauten Filme, in denen uns erklärt wurde, was Mobbing überhaupt ist. Außerdem wurden uns in den Filmen Kinder vorgestellt, die schon einmal Mobbingopfer gewesen sind. Sehr erschreckend war, dass viele Kinder an Selbstmord dachten.

Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern der Burgsitzschule, den Lehrkräften und allen die sich mit der Burgsitzschule verbunden fühlen, ein gesundes und frohes Jahr 2016. Wir hoffen auch im neuen Jahr auf eine gute Zusammenarbeit. 

Sehr geehrte Eltern,

auch im Jahr 2015 haben uns schulische Ereignisse und persönliche Erlebnisse bewegt und wir finden in den kommenden Tagen hoffentlich Zeit, dankbar zurückzublicken. Für unsere Burgsitzschule möchte ich an dieser Stelle einige ganz besondere Ereignisse hervorheben:

Wir haben erneut eine Vorklasse bilden können und freuen uns über die Bereicherung durch diese Kinder.

Den vollständigen Elternbrief können Sie hier lesen.

Am Montag, dem 14.12.2015 war die Aufregung bei Josia W. und Georg H. groß. Zusammen mit ihren Eltern, Frau Strieder und Frau Auell saßen sie bei der Preisverleihung zum Wettbewerb "Hier lebe ich - im mittleren Fuldatal" in der Melsunger Stadthalle.

Die neue SV besteht aus:

Schulsprecher:
Nils Nickel

Stellv. Schulsprecher:
Felix Stahl, David Ziegert

Schulkonferenzmitglieder:

Felix Stahl, Henning Sostmann

Stellv. Schulkonferenzmitglieder:
Yannick Tausche, Furkan Hamit Kara

Kreisschülerratsdelegierte:
Lars Hirschle, Shkodran Jonuzi

Kaffeeautomatenbeauftragte:
Silja Salzmann

 

ElternbriefLiebe Eltern,
auch im Jahr 2014 gab es viele schulische Ereignisse und persönliche Erlebnisse, die uns bewegt haben. Ich wünsche uns allen in den kommenden Tagen ein paar besinnliche Stunden, um das vergangene Jahr noch einmal ganz persönlich überdenken zu können.

Mit Blick auf das neue Jahr teile ich Ihnen schon jetzt die Regelung zum Übergang vom 1. ins 2. Halbjahr mit: Die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse erfolgt bereits am Donnerstag, den 29. Januar 2015. Der darauf folgende Freitag (30. Januar 2015) und Montag, der 2. Februar 2015 (beweglicher Ferientag) sind für alle Schülerinnen und Schüler unterrichtsfrei.

PreisverleihungAm Dienstag, dem 09.12.2014 wurden zwei Vertreter der SV nach Frankfurt am Main zur Abschlussveranstaltung des Projektes „Sauberhaftes-Hessen“ eingeladen. Nachdem der Workshop, der komplett von der SV gestaltet wurde, zusammen mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt worden war, gefielen unsere Idee und der durchgeführte Workshop den zwei Gästen aus Frankfurt sehr gut. Man lobte die SV und sagte uns, wir würden die erhoffte Spende in Höhe von 250€ erhalten.

Am Donnerstag, dem 27.11.2014 führten wir einen Workshop bezüglich unseres Müllproblems durch den Kaffeeautomaten an unserer Schule durch. Das Projekt wurde zusammen mit dem Hessischen Umweltministerium gestaltet und sollte auch den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die vielfältige Arbeit der Schülervertretung geben. Aber erst einmal zum Grund dafür...

An unserer Schule befindet sich ein Kaffeeautomat, der für die Schüler angeschafft wurde. Wir als Schülervertretung haben für diesen Automaten alles gegeben, was sich zum Glück auch ausgezahlt hat. Nun steht er da und wird von den Schülern auch bestens angenommen. Allerdings ist durch den Automaten leider noch nicht alles perfekt: Der Automat wird mit Bechern befüllt, in denen sich bereits das fertige Getränkepulver befindet. Somit ist der Automat zwar leicht zu reinigen, man kann aber das Getränk nur in Kunststoffbechern erhalten und es leider nicht in eine Tasse füllen lassen. Dadurch entsteht pro Schulwoche ein recht hoher Berg an zusätzlichem Müll.

Liebe Eltern,
auch ich möchte die Weihnachtszeit für einen Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr 2013 nutzen.  Schulische Ereignisse und persönliche Erlebnisse haben uns bewegt. Nutzen wir die kommenden Tage für ein paar besinnliche Stunden, in denen wir dankbar auf das blicken, was uns so positiv beschieden worden ist.

Den vollständigen Elternbrief können Sie hier lesen.

Schülerinnen der F6b helfenFür eine große Überraschung sorgten zwei Schülerinnen aus der Klasse F6b der Burgsitzschule Spangenberg. Um den Menschen auf den Philippinen helfen zu können, beschlossen die beiden 11-jährigen Mädchen vor zwei Wochen, Weihnachtsartikel für den Spangenberger Weihnachtsmarkt zu basteln.

Weihnachtsbaum der R9bIm letzten Jahr hatten wir in der Adventszeit einen schönen Tannenbaum in unserem Klassenraum. Da uns dies sehr gut gefallen hat, wollten wir auch in diesem Jahr unseren Klassenraum verschönern.

BriefLiebe Eltern,

wieder geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Erlebnisse im persönlichen Umfeld und vieles, was sich in unserer Gesellschaft ereignet hat, machte uns betroffen.


Im Rückblick auf das schulische Jahr wird bewusst, wie viele Dinge wir hier an der Burgsitzschule auf den Weg gebracht haben:

WeihnachtsmarktSehr geehrte Mitglieder der Schulfördervereins der BSS Spangenberg,

zum Jahreswechsel möchte ich gerne die Gelegenheit nutzen um mich bei Ihnen, im Namen des Vorstandes und der Schülerinnen und Schüler der Burgsitzschule, ganz herzlich für Ihre vielfältige Unterstützung und Mithilfe zu bedanken. Wir konnten so wieder viele Aktionen und Projekte für die Schülerinnen und Schüler verwirklichen.

Weihnachtsbaum mit HindernissenWir hatten die Idee, dass es in der Klasse etwas weihnachtlicher werden sollte, da die Adventszeit vor der Tür stand. So besprachen wir das Thema im Klassenrat.

Im Rahmen der zentralen Abschlussprüfungen  fanden an der Burgsitzschule vom 04.12.12 bis zum 06.12.12 die Präsentationen der Projekte  und  der Hausarbeiten statt. In Gruppen von je drei bis vier Teilnehmer/innen mussten sich  die Hauptschüler/innen ein gemeinsames Thema suchen und festlegen, welches Ziel sie dabei erreichen wollten. Es galt, einen Zeitplan zu erstellen, wer was mit wem bis wann erreichen sollte.

Vor dem Rathaus14 Spangenberger Schülerinnen und Schüler erinnern sich angesichts des kühlen Herbstwetters mit Freude an ihre Austauschfahrt zur Ile d’Oléron an der französischen Atlantikküste von der sie am Sonntag zurückgekehrt sind. Bei spätsommerlichem Wetter verbrachte die Schülergruppe aus Spangenberg/Morschen einen interessanten und erlebnisreichen Aufenthalt auf der Ile d’Oléron, dem langjährigen Austauschziel der Burgsitzschule.

Klasse Gy7a

Mit Begeisterung vernahmen die Schüler der Klasse Gy07a das Ergebnis ihrer Spendensammelaktion am Nikolaustag. Der Betrag von 1048,67 Euro übertraf selbst die kühnsten Erwartungen und wurde bereits an die „Aktion Deutschland Hilft“ überwiesen.

ElmarElmar war nicht wie alle anderen Elefanten, Elmar war kariert, er war gelb, blau, grün, weiß, schwarz, rosa, lila, rot, orange…

Meine Mütze habe ich gefunden

Kurz vor Weihnachten versammelten sich alle Grundschulkinder in der kleinen Turnhalle, um den Jahreszeitenkreis "Weihnachten" gemeinsam zu feiern.

Morgen Kinder wird`s was geben - Ein weihnachtlicher Halbjahreskreis der Grundstufe


In der letzten Schulwoche trafen sich alle Grundstufenklassen mal wieder in der Turnhalle. Diesmal zu einem weihnachtlichen Jahreskreis.

Lesewettbewerb

Am Freitag, dem 10.12.2010, fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an der Burgsitzschule Spangenberg statt. Eingeladen waren die in den fünf sechsten Klassen der Schule bereits ermittelten jeweiligen zwei Klassensieger, ihre guten Lesefähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Wales 1















'Croeso i Cymru' - Willkommen in Wales hieß es für mich in den letzten beiden Novemberwochen. Als Teilnehmer des UK-German-connection ' host a teacher'-Programms besuchte ich für 14 Tage eine Gesamtschule in Barry in der Nähe der walisischen Hauptstadt Cardiff.

Prüfung

Der erste Teil der Realschulabschlussprüfungen fand in der letzten Novemberwoche 2010 statt. Alle Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen R10 hatten die Präsentation einer Hausarbeit gewählt, eine mündliche Prüfung fand also nicht statt.

Die Burgsitzschule bewirbt sich zum fünften Mal um die Teilnahme an einem Europäischen Bildungsprojekt

Die Teilnahme an Europäischen Bildungsprojekten hat an unserer Schule seit 1998 Tradition und ist im Schulprogramm verankert.
Die Europäische Kommission hat ihre verschiedenen Initiativen im Bildungsbereich unter dem gemeinsamen Programmtitel "Lebenslanges Lernen" zusammengeführt. Dieses, mit 7 Milliarden Euro ausgestattete Programm löst die Vorgängerprogramme ab und läuft bis 2013. 








Michelle Möller und Chelsea Walpert Siegerinnen des Vorlesewettbewerb 2009 an der Burgsitzschule Spangenberg
- Getreu dem Motto des Bundespräsidenten Horst Köhler: „Lesen macht Laune, Lesen macht stark, Lesen macht tolerant“, fand am 03.12.2009 an der Burgsitzschule Spangenberg der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels initiierte Vorlesewettbewerb statt.

Die Burgsitzschule bietet Ihnen folgende Informationsveranstaltungen an:

Am Donnerstag, den 03. Dezember 2009 um 19:30 Uhr

informieren wir Sie in der Mensa unserer Schule über den Übergang des Jahrgangs 6 der Förderstufe in die Sekundarstufe I und geben Ihnen Gelegenheit, Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

 

Am Montag, den 07. Dezember 2009 um 19:30 Uhr

informieren wir Sie in der Mensa unserer Schule über den Übergang der Grundschüler des Jahrgangs 4 in die Förderstufe bzw. den Gymnasialzweig unserer Schule und geben Ihnen Gelegenheit, Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

 

Am Montag, den 14.12.2009 findet ab 19:00 Uhr die erste Sitzung der neu zusammen gesetzten Schulkonferenz statt.

Wir sind die Theater AG der Burgsitzschule Spangenberg. Geleitet wird diese AG von Diakon Andreas Brunßen, der für die kirchliche Kinder- und Jugendarbeit in Spangenberg zuständig ist und auch schon im Vorjahr die Theater AG an unserer Schule geleitet hat.

Schulsanitätsdienst unserer Schule ausgezeichnet

Der im Jahre 2005 an der Burgsitzschule Spangenberg ins Leben gerufene Schulsanitätsdienst hat in diesen Tagen seine erste große Anerkennung erfahren: Der Hessische Gemeindeunfallversicherungsverband, besser als Unfallkasse Hessen bekannt, zuständig als Unfallversicherungsträger im Landesbereich, hat den Schulsanitätsdienst der Burgsitzschule mit 200.-€ prämiert.

Samstag, 15. November 2008; nachts um 3:oo Uhr: am Spangenberger Busbahnhof treffen sich die Schülerinnen und Schüler des Schulchores der Burgsitzschule, um mit ihren musikalischen Leitern, Herrn Michael Knauff und Herrn Manfred Momberg, auf große Fahrt zu gehen.

Crawley in England, südlich von London gelegen, ist das Ziel der Reise.

Kalender

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Zum Seitenanfang