Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Staatliche Schulamt teilt uns mit, dass sich bereits die nächste organisatorische Änderung für die weiterführenden Schulen im Schwalm-Eder-Kreis andeutet.

„Liegt ein Landkreis ab Außerkrafttreten der Bundesnotbremse – also ab dem Tag, an dem wieder ausschließlich die Regelungen der Landesverordnung gelten – weitere 14 aufeinanderfolgende Tage unter 100 oder weitere 5 aufeinanderfolgende Tage unter 50, tritt am nächsten Tag Stufe 2 der hessischen Landesverordnung in Kraft.“

Das bedeutet für die Schulen im Schwalm-Eder-Kreis, dass für den Fall, dass die Inzidenz konstant unter 50 bleiben sollte, alle Jahrgänge ab dem 07.06.2021 in Präsenz beschult werden:

  • Auch die Jahrgangsstufen ab Jahrgangsstufe 7 kehren in den täglichen Präsenzunterricht (eingeschränkter Regelbetrieb) zurück. Das heißt, alle Jahrgangsstufen von 1 bis 13 befinden sich wieder im Präsenzunterricht.
  • Es besteht nach wie vor eine Testpflicht zweimal pro Woche für alle.

P.S. Nur für den Fall, dass diese Regelung wider Erwarten nicht in Kraft treten sollte, werden Sie eine Nachricht (über die Homepage der Burgsitzschule und per Mail) erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Sieglinde Strieder

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Schuljahr ist in den letzten Zügen und es geht mit großen Schritten auf die Zeugnisse zu. Alle Schülerinnen und Schüler, die derzeit nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, können ihre Zeugnisse leider nicht auf dem üblichen Weg erhalten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es nicht möglich ist, das Zeugnis nach dem letzten Schultag im Sekretariat abzuholen, da dies sehr viele Schülerinnen und Schüler betrifft und wir angehalten sind, den Personenverkehr in der Schule so klein wie möglich zu halten.

Gegen Langeweile in den Sommerferien (Ein Projekt der Hessischen Turnjugend)

Aufgrund der immer noch andauernden Corona-Pandemie fallen hessenweit in diesem Jahr viele Freizeit- und Ferienangebote für die Kinder und Jugendlichen aus. Auch wir als Hessische Turnjugend sind davon betroffen und können dieses Jahr nicht wie gewohnt in Alsfeld Camps und Freizeiten stattfinden lassen. 

Da wir die Kinder und Familien aber nicht Zuhause, im Regen oder der prallen Sonne sitzen lassen möchten, haben wir uns eine kostenfreie Alternative für die Sommerferien ausgedacht: Den HTJ-Erlebnis-Sommer!

Alle Mitglieder der Schulgemeinde, die  im Zusammenhang mit dem positiv auf Covid-19 getesteten Schüler der Burgsitzschule Spangenberg ebenfalls vom Gesundheitsamt getestet wurden, haben ein negatives Testergebnis erhalten.

Es freut mich, dass alle Betroffenen wohlauf sind.

Für die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt bedanke ich mich ausdrücklich!

S. Strieder

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Grundstufe der Burgsitzschule ist ein Schüler positiv auf Covid-19 getestet worden.

Der Landrat des Schwalm-Eder-Kreises hat verfügt, dass sich alle Schülerinnen und Schüler, die in der letzten Woche mit dem Kind Kontakt hatten, in häusliche Quarantäne begeben müssen. Es handelt sich um sieben weitere Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a. Die beiden unterrichtenden Lehrkräfte befinden sich vorsichtshalber ebenfalls in Quarantäne.

Nächster Öffnungsschritt für Grundschulen, Grundstufen der Förderschulen, Grundschulzweige an Kooperativen Gesamtschulen sowie Grundschulzweige der verbundenen Schulformen und Grundstufen an Integrierten Gesamtschulen am 22.06.2020

Sehr geehrte Eltern,

durch Schreiben vom 10.06.2020 informiert uns das Hessische Kultusministerium darüber, dass das aktuelle Infektionsgeschehen sowie die mittlerweile gesammelten Erkenntnisse der Forschung zur Übertragung des Virus Covid-19 es möglich machen, dass die Beschulung der Kinder in den hessischen Grundschulen, den Grundstufen der Förderschulen, den Grundschulzweigen an Kooperativen Gesamtschulen sowie den Grundschulzweigen der verbundenen Schulformen und den Grundstufen an Integrierten Gesamtschulen weiter geöffnet wird.

Auch in diesem Jahr möchten wir den Schülerinnen und Schülern, die nach diesem Schuljahr die Burgsitzschule verlassen, im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihre Zeugnisse überreichen und voneinander Abschied nehmen.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Großveranstaltung, wie wir sie in den vergangenen Jahren durchgeführt haben, leider nicht möglich. Daher findet die Verabschiedung in diesem Jahr in sehr viel kleinerem Rahmen statt, als sonst bei uns üblich: Jede Klasse wird in einer eigenen Feier nach folgendem Plan verabschiedet:

Viele aufgeregte und strahlende Gesichter waren am 18.06. in der Burgsitzschule zu sehen. Denn es ist geschafft – 68 Schülerinnen und Schüler freuen sich über ihren Schulabschluss und haben feierlich ihr Zeugnis überreicht bekommen.

Am 19. Juni 2019 fand der 1. Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Schuljahre an der Burgsitzschule statt. Jede Klasse hatte im vorherigen klasseninternen Lesewettbewerb ihre beste Leserin bzw. Leser ermittelt und für die Klasse zum Wettbewerb geschickt.

Zuerst stellten die Teilnehmenden ihr Lieblingsbuch vor und lasen eine kleine Passage daraus vor. Dabei kam es nicht nur auf das flüssige und betonte Lesen an, sondern auch zum Beispiel auf eine deutliche Aussprache. Neben dem bekannten Text mussten die Kinder ihr Können auch bei einem unbekannten Text unter Beweis stellen. Dazu lasen sie eine Textstelle aus dem „Lesemuffel“ vor.

Am 3.6.19 fand in Grünberg der Fußball-Landesentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ statt, für den sich die BSS-Fußballerinnen bereits im Mai qualifiziert hatten.

Zu unserer traditionellen Lesung in der Förderstufe kam am 19.06.19 der Kinder- und Jugendbuchautor Christian Tielmann an die Burgsitzschule.

Am 07.06.2019 besuchte der DDR-Zeitzeuge Klaus Jürgen Tiller die Schülerinnen und Schüler der zehnten Realschulklasse der Burgsitzschule und rundete mit einem sehr interessanten Zeitzeugen-Gespräch einen Geschichtsprojekttag zum Thema „Wahlen in der DDR“ ab, der in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft e.V. und Geschichtslehrerin Verena Reichmann durchgeführt wurde.

Am 10. Mai 2019 haben die Klassen 1b und 3c der Burgsitzschule auf dem Spangenberger Frühlingsmarkt Kaffee, Kuchen und Pflanzen verkauft.

Nach der 5. Stunde liefen die Patenklassen gemeinsam auf den Spangenberger Markplatz, um dort letzte Vorbereitungen für den Frühlingsmarkt zu treffen. Gegen 14.00 Uhr füllte sich der Marktplatz und die Schülerinnen und Schüler konnten ihr Verkaufstalent beim Verkauf von Kaffee und Kuchen unter Beweis stellen.

Von Mittwoch, dem 01.08.2018 bis voraussichtlich 30.11.2018 wird die Straße zwischen Spangenberg und Landefeld (L3249) vollständig gesperrt. Aus diesem Grund gilt für die Buslinie 440 ein „Baustellenfahrplan“. (Linie 440: Spangenberg - Herlefeld - Pfieffe - Spangenberg)

„Es kann dir jemand die Tür öffnen, aber hindurchgehen musst du selbst.“

Schulentlassungsfeier 2018

Mit diesen Worten von Konfuzius lud die Burgsitzschule zu ihrer diesjährigen Schulentlassungsfeier am 15. Juni ein. Für 86 Schülerinnen und Schüler steht eine neue Tür offen: Sie wurden von der Burgsitzschule verabschiedet und wagen nun den Sprung in die Welt der Berufe oder besuchen zukünftig eine weiterführende Schule.

Am 18. Mai 2018 trafen sich die Helfer und Akteure der BSShow auf dem Gelände des „Grünen Klassenzimmers“, um den Erfolg zu feiern und einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Der offizielle Beginn war für 13.30 Uhr angesetzt. Frau Strieder eröffnete das Fest mit einer kleinen Dankesrede. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken saßen die helfenden Hände gemütlich zusammen. Gegen 15 Uhr kam als große Überraschung der Eiswagen.

Sehr geehrte Eltern,

erneut geht ein ereignisreiches Schuljahr zu Ende und viele Ereignisse haben uns bewegt. Besonders stolz sind wir darauf, uns von nun an „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen zu können. Herrn Mettelem und der SV herzlichen Dank für Ihr Engagement in dieser Sache! Auch auf unsere erste BSShow blicken wir mit Stolz zurück und hoffen, im nächsten Jahr einen ähnlichen Abend mit Ihnen verbringen zu können.

Der letzte bewegliche Ferientag für das Schuljahr 2016/2017 ist am

Freitag, dem 16. Juni 2017  (Tag nach Fronleichnam).

Die Schulferientermine für die Schuljahre 2018/2019 bis 2023/2024 finden Sie hier.




Zur diesjährigen Schulentlassungsfeier
am Freitag,
dem 23. Juni 2017 um 18.00 Uhr laden wir Sie in die große Turnhalle der Burgsitzschule ein. Die Einladung finden Sie hier.

Auch in diesem Jahr fanden Projekttage unter dem Motto „Hand in Hand zum Schulanfang“ für die zukünftigen Schulkinder der Burgsitzschule statt. Am Mittwoch, dem 30. Mai trafen sich die beiden Kindergärten zu einer gemeinsamen Wanderung nach Mörshausen. Begleitet wurden sie neben den Kindergärtnerinnen von den zukünftigen Klassenlehrerinnen der 1. Klassen.

BerufsorientierungAm 29. Juni 2016 findet der 3. Berufsorientierungstag an der Burgsitzschule statt.
Schülerinnen und Schüler haben oft Schwierigkeiten, sich für einen Berufsweg zu entscheiden. Häufig wird dabei die Realität (Voraussetzungen - Anforderungsprofil - Erwartungen der Berufswelt - Ausbildungsmarktsituation) aus dem Auge verloren.

Angebote der Berufsberatung in der Schule

  • Berufsorientierung (Informationsveranstaltung zu ausgewählten Themen der Berufsvorbereitung und Berufsorientierung)
  • Schulsprechstunde immer am 3. Montag im Monat im kleinen Konferenzraum von der 1. bis zur 6. Stunde
  • Elternabende

Gemeinsam mit der Schule oder auf Initiative der Eltern bieten wir Abendveranstaltungen an. Wir informieren über die aktuelle Situation auf dem Ausbildungsmarkt, über Bildungswege und über Fördermöglichkeiten. Es bleibt auch immer Zeit zur Beantwortung von Fragen der Eltern.

England 2015Die Klassenstufe 7 ist vom 25.05.15 bis zum 29.05.15 nach Eastbourne gefahren. Dort wurden wir in Kleingruppen in Gastfamilien untergebracht. Meist waren es zwei bis drei Schüler/innen. Die betreuenden Lehrer waren Frau Strieder, Frau Klaus, Frau Neidert und Herr Hofmann-Thomschewski.

Schulfest-DANKE
Liebe Schüler/innen, liebe Eltern und liebe Kolleg/innen,

im Namen der Schule dankt das Orga-Team ganz herzlich für das wunderbare Schulfest. Perfekte Organisation, engagierter Einsatz während des Festes und schließlich auch der reibungslose Ablauf trugen sehr zum Gelingen des Schulfestes bei. Die Vorführung, die Spiele, ganz viel Spaß und die kulinarische Versorgung zeugten von dem Ideenreichtum der Schüler/innen und Lehrer/innen der BSS. Qualitativ einfach nur lecker und quantitativ kaum zu schaffen war der elterliche Kuchen. Den vielen Helfern nochmals ein großes Dankeschön!

 

InformationsblattSehr geehrte Eltern und Schüler,

zum neuen Schuljahr 2015/2106 werden wir ein neues Abrechnungssystem einführen. Aus diesem Grund müssen wir die vorhandenen Chipkarten bis zum 24.07.2015 austauschen. Guthaben werden auf die neuen Chipkarten übertragen. Zum Tausch der Karten bieten wir Ihnen an der BSS folgende Termine an:
Montag, 13.07.2015 von 9.00 Uhr - 13.00 Uhr
Mittwoch, 15.07.2015 von 9.00 Uhr  - 13.00 Uhr.


Weiterhin möchten wir Ihnen mitteilen, dass sich in Absprache mit der Schulleitung der Essenspreis von derzeit 3,40 € auf 3,50 € ab dem neuen Schuljahr erhöht. Wir bitten für diese Preisanpassung um Verständnis.

Das Infoschreiben zum Ausdrucken finden Sie hier.

Schulfest

Für alle Besucher hier zur Orientierung der Lageplan:

Lageplan  

 

StadtplanVollsperrung der Ortsdurchfahrt vom Mittwoch, den 17. Juni bis voraussichtlich 26. Juni 2015

1. Die Orte Elbersdorf und Kaltenbach können in dieser Zeit nicht von Bussen angefahren werden.
Es wird auch kein Ersatzverkehr mit Kleinbussen eingerichtet. Das heißt, dass sich die Eltern um den Transport ihrer Kinder in die Schule kümmern müssen. Auf Antrag werden Kosten für die Nutzung von privaten PKW (PKW-Pauschale) vom Schulträger erstattet.


2. In dieser Zeit werden die Busse den ZOB (Bushaltestelle an der Schule) nicht anfahren.

Es werden Behelfshaltestellen in der Nähe des EDEKA-Marktes eingerichtet. Das bedeutet, dass ihre Kinder von dort zu Fuß zur Schule gehen bzw. nach Unterrichtsschluss von der Schule wieder dorthin laufen müssen. Die genaue Lage der Haltestellen ist auf dem Stadtplan (Anlage) gekennzeichnet.

Ausbildungsplätze vor der HaustürSehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Burgsitzschule hat den Auftrag,  insbesondere Schülerinnen und Schülern in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule auf den Übergang ins Berufsleben vorzubereiten. Wir werden diesem Auftrag in vielerlei Hinsicht gerecht und haben ein schlüssiges Konzept, das bereits im Jahrgang 7 ansetzt. Über die verschiedenen Module wie „KomPo7“, die Betriebspraktika, die regelmäßige Berufsberatung an der Schule oder das Projekt „Plus5“ wurden Sie jeweils zeitnah informiert.

Ausbildungs- und Berufemessen, sollen den Schülerinnen und Schülern, Lehrern und auch Eltern eine Möglichkeit bieten, sich über Ausbildungsberufe und Betriebe in der Region zu informieren. Besuche solcher Ausbildungsmessen gelten als schulische Veranstaltungen und sollen im Unterricht entsprechend vor- und nachbereitet werden. Sie sind Bestandteil des Berufsorientierungsprozesses.

Ferienspiele in SpangenbergEs gibt in diesem Jahr Ferienspiele in Spangenberg.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

   Ferienspiele in Spangenberg

 

Dank

Bild ComeniusMontag:
Unsere Comenius-Woche begann gemeinsam mit allen Lehrern und Schülern am Montag in der ersten Stunde. Wir haben Gruppen gebildet und angeleitet durch Frau Reichhard und Herr Momberg sind wir bei Kennenlernspielen und gegenseitigen Interviews alle miteinander schon etwas warm geworden . Es war der Anfang einer tollen Woche. 

Erteilung SEPA-Einzugsermächtigung Download hier
   
Aufnahmeantrag Klasse 5 Download hier
   
Antrag auf Befreiung vom Unterricht Download hier
   
Anmeldeformular für die Betreuungsgruppe Klecksi Download hier
   
Schulförderverein- Flyer mit Beitrittserklärung Download hier
   
Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung Jg. 5-7 Download hier
   
Anmeldung zur Hausaufgabenbetreuung Jg. 1-4 Download hier
   
Entschuldigung im Krankheitsfall Download hier

Polenaustausch 2013Vom 03.06.2013-08.06.2013 waren polnische Schüler unserer Partnerschule aus Pleszew zu Gast in Spangenberg. Nach einer kurzen Kennenlernrunde am Dienstag in der Burgsitzschule, in der sich die deutschen Schüler auf polnisch und die polnischen Schüler auf deutsch vorgestellt haben, standen eine Stadt- und Schlossbesichtigung auf dem Programm. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa der Burgsitzschule betätigten sich die Schüler unter der Leitung von Herrn Herzog bei Sportspielen in der Turnhalle.

Mathematik zum AnfassenAm Ende des 6. Schuljahres werden  im Mathematikunterricht Flächen berechnet. Unsere Mathematiklehrer stellten allen  Schülern der zwei A-Kurse, zwei  B-Kurse und den zwei C-Kurse die gleiche Hausaufgabe:

"Bastelt aus Zeitungspapier, Tapete, Pappe oder Stoff ein "Meter-Quadrat" und bringt es mit in die Schule"

Mountainbike-Team

Höhepunkt für das Mountainbike-Team der Burgsitzschule sollte die Teilnahme am Ars Natura Bike-Marathon des TSV Neumorschen sein.

Alle, die in Spangenberg wohnen, die in die Burgsitzschule gehen, in Spangenberg arbeiten, in einem Spangenberger Verein (incl. OT) Sport treiben, sind herzlich eingeladen, am Altstadtlauf teilzunehmen.

Begrüßung: 17.00 Uhr

1. Start: 17.15 Uhr: Kindergarten/Bambinis - 500 m

2. Start: 17.30 Uhr: 1. und 2. Schuljahr - 1000 m

3. Start: 17.45 Uhr: 3. und 4. Schuljahr - 1000 m

4. Start: 18.00 Uhr: 5. und 6. Schuljahr - 1000 m

5. Start: 18.15 Uhr: 7. - 9. Schuljahr - 1000 m

6. Start: 18.30 Uhr: Spangenberger Betriebe und Vereine - 2000 m

 

Gegen ca. 19.00 Uhr findet die Siegerehrung statt.

Aktion WeidentunnelDie Klasse 3 b hat am 26. April 2013, den Weidentunnel des Schulhofes restauriert. Frau Heichler hat uns geholfen. Außerdem haben die Erstklässler geholfen. Letztes Jahr haben wir den Weidentunnel angefangen. Er ist kaputt gegangen. Deshalb bitten wir euch den Weidentunnel nicht mehr kaputt zu machen.

Mit freundlichen Grüßen

Die Klasse 3 b

 

Pilot-Projekt an der Burgsitzschule in Spangenberg

Nahezu flächendeckend sind Gewalt an Schulen und Cybermobbing immer häufiger an der Tagesordnung. Das geht auch an unserer Schule nicht spurlos vorüber und verlangt immer wieder angemessene und professionelle Reaktion von Schulleitung und Kollegium. Noch vor ein paar Jahren war das Kollegium der Meinung, dass präventive Bemühungen und bereits organisierte Angebote wie Klimatage im Jahrgang 5, Klassenrat in der Förderstufe, Klassenleiterstunde im Hauptschulzweig, das Busbegleiterprojekt und viele punktuelle Maßnahmen ausreichen würden.

Die Anhäufung von Vorfällen und das Aufdecken von Cybermobbing hat die Gesamtkonferenz vom 29.11.2012 zum Anlass genommen, ohne Gegenstimme im Rahmen eines Pilotprojektes ein umfassendes, alle Jahrgänge berücksichtigendes und aufeinander aufbauendes Konzept zu entwickeln, das geeignet ist, das Demokratielernen zu verankern und eine demokratische Schulkultur zu entwickeln, die über die Schule hinaus in die Gemeinde wirken soll.

"Wir wollen nicht mehr nur reparieren sondern lernen, besser vorzubeugen" formulierte unsere Schulleiterin.

Abschlussfeier„Don’t worry, be happy“, war das Motto der Abschlussfeier für die 59 Schülerinnen und Schüler der Burgsitzschule Spangenberg, die am vergangenen Freitag bei einer Feier in der großen Turnhalle ihre Abschlusszeugnisse erhielten. Alle Haupt- und Realschüler haben ihren Abschluss geschafft – die Gymnasiasten gehen zum größten Teil weiter zur gymnasialen Oberstufe, um dort ihr Abitur zu machen.

VerabschiedungAbschied nehmen heißt es mit dem Ende dieses Schuljahre auch für zwei langjährige Lehrer der Burgsitzschule. Herr Haust und Herr Schäfer treten mit Ablauf dieses Schuljahres in die Freistellungsphase der Altersteilzeit ein. Beide Kollegen haben sich um Generationen von Schülerinnen und Schülern verdient gemacht. Sie waren vorbildhafte Sportlehrer und haben sich als Klassenlehrer von Hauptschulklassen in besonderem Maße für diese jungen Menschen eingesetzt.

Schulinspektion

In der Zeit vom 28.08.2012 - 31.08.2012 findet an der Burgsitzschule die Schulinspektion durch das Institut für Qualitätsentwicklung statt. Das Inspektionsteam wird auf der Grundlage des Hessischen Referenzrahmens Schulqualtiät (HRS) Fragebogenerhebungen, Interviews, Dokumentenanalysen und Unterrichtsbeobachtungen durchführen. Ab Anfang Juni werden den Eltern, den Schülerinnen und Schülern ab Jahrgang 3 und den Lehrkräften Zugangscodes (TAN) für die Onlinebefragung zur Verfügung gestellt.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, uns eine Rückmeldung bezüglich unserer Arbeit zu geben!
Die Onlinebefragung endet am 28.06.2012
.


Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit!

S. Strieder

Liebe Eltern,

"don't worry, be happy", das war das Motto der Abschlussfeier unserer diesjährigen Schulabgänger. 59 Schülerinnen und Schüler haben in der letzten Woche ihre Abschlusszeugnisse erhalten und unsere Schule verlassen.

Alle Haupt- und Realschülerinnen und Schüler haben erfolgreich an den Abschlussprüfungen teilgenommen. Sie haben nun allen Grund, glücklich zu sein und erst einmal zu entspannen und ihre Ferien zu genießen.

Den vollständigen Elternbrief können Sie im Bereich "download" einsehen.

Haegue_Yana
Die Frage ist nicht "Was ist Kunst?", sondern "Wie erschließt man sich Kunst?"

44 Schülerinnen und Schüler der Burgsitzschule Spangenberg nahmen am 14. Juni 2012 an workshops der documenta (13) teil und beschäftigten sich intensiv mit ausgewählten Kunstwerken.

Die Klassensprecher packen den Preis aus
Herzlichen Glückwunsch Klasse F 6d


Auch in diesem Jahr nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klasse F 6d an dem bundesweiten Klassenwettbewerb "Mathe macht das Tor" der Firma bettermarks teil. Ihre Klassenlehrerin, Frau Merkel, hatte dazu die komplette Klasse als Team angemeldet.

SchulprogrammDas Schulprogramm wurde am 31.05.2012 von der Gesamtkonferenz und am 04.06.2012 von der Schulkonferenz beschlossen. Das Schulprogramm der Burgsitzschule finden Sie in der aktuellen Fassung unter "Unsere Schule - Schulprogramm" und im download-Bereich.

Frau Schenk

Frau Claudia Schenk, Grundschullehrerin an der Burgsitzschule in Spangenberg, tritt mit Ende dieses Schuljahres in die Freistellungsphase der Altersteilzeit ein. Frau Schenk war mehr als 26 Jahre an der Schule in Spangenberg tätig, im Januar konnte sie ihr 40jähriges Dienstjubiläum begehen.

Frau Horchler

Frau Horchler, die Seele unserer Mensa, geht in den Ruhestand. Sie hat die Mensa vor 6 Jahren mit eingerichtet, sie hat immer größten Wert auf Hygiene gelegt, wenn nötig, sie hat die Speisen noch einmal nachgewürzt  und sie war immer freundlich und höflich zu allen hungrigen Burgitzschülern und -lehrern: unsere Frau Horchler, die Seele unserer Mensa.

Entlassungsfeier

"Es gibt nur einen Weg, die Zukunft zu verändern, durch persönliches Engagement."

Mit diesem Werbeslogan einer teuren Uhrenmarke verabschiedete Schulleiterin Sieglinde Strieder die 110 Schulabgänger der Burgsitzschule Spangenberg. In ihrer Rede hob sie hervor, was die  Schülerinnen und Schüler in ihrer Schulzeit in Spangenberg durch persönliches Engagement erreicht hatten, von ganz persönlichen Anliegen bis hin zu einer zusätzlichen Wanderfahrt oder einer Übernachtung auf dem Schulgelände.

Mit lachenden Gesichtern kehrte kürzlich eine fast 40-köpfige Schülergruppe des Jahrgangs 7 der Burgsitzschule Spangenberg von einem Ausflug nach Südengland zurück. Waren viele von ihnen einige Tage vorher noch aufgeregt und ein bisschen ängstlich abgefahren, so kehrten nun alle zufrieden und voller neuer Eindrücke, aber auch etwas müde in ihre Familien zurück, denn innerhalb weniger Tage hatten sie unter Leitung von Frau Ursula Sandrock und Herrn Gerrit Momberg ein umfangreiches Programm absolviert.

Wir, die Klasse Gy8b der Burgsitzschule Spangenberg haben am 11. März 2010 eine Verkaufsaktion gestartet und den anderen Schülern der BSS Muffins, Brownies, Sandwiches und vieles mehr zum Verkauf angeboten.Wir teilten uns in mehrere Gruppen auf, die alle verschiedene Aufgaben erledigten. Nach einem langen Verkaufs- oder Backtag habe wir schließlich rund 300 € eingenommen.

Leicht und beschwingt, wie Schmetterlinge im Sommerwind, präsentierten sich die beiden Schulchöre und die zwei Schulbands beim Sommerkonzert zum Schuljahresabschluss in der Burgsitzschule Spangenberg. Die drei Musiklehrer der Schule, Stefan Metz, Jürgen Schlegelmilch und Michael Weber – Krüger hatten ihre Schülerinnen und Schüler auf den Punkt topfit für dieses wunderbare Konzert vorbereitet.

"Man Auli, war das schöööön!!!!!!"
 
Mit einem breiten Grinsen und auch mancher Träne im Auge verließen die Viertklässler den heutigen Halbjahreskreis. "Abschied nehmen" hieß das Motto und die Kinder aus dem vierten Schuljahr waren heute mal nur Gäste.
Bei strahlendem Sonnenschein fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele der klassen 5 – 10 der Burgsitzschule Spangenberg auf dem Sportgelände des TSV Spangenberg, den Tennisplätzen, im Liebenbach – Freibad und auf den Sportanlagen der Burgsitzschule statt.

Beim Stadtfest zum 701. Geburtstag der Stadt Spangenberg eröffneten Musikgruppen der Burgsitzschule die Feierlichkeiten. Unter der Leitung von Stefan Metz begeisterte zunächst der Grundstufenchor mit "Champs Elysees" und "Oh, Susanna" sowie dem Lied "Schmetterling" und "Stadt".


Der Grundstufenchor der Burgsitzschule

Kinder der 4. Klasse lassen sich von J. Banscherus Bücher signieren.
Der Autor des Privatdetektivs "Kwiatkowski" und der Abenteuerreihe "Jimmi Nightwalker" las dem dritten und vierten Schuljahr der Burgsitzschule Spangenberg aus zwei seiner Werke vor, beantwortete Fragen und signierte Bücher.

Erstaunt schaut sich eine Gruppe von polnischen Austauschschülern um, als die Regiotram aus Richtung Melsungen den Kasseler Hauptbahnhof verlässt. So etwas haben sie noch nie gesehen – ein Zug, der auf Straßenbahnschienen fährt! Einige von ihnen sind überhaupt noch nie Zug gefahren – in Polen ist schließlich vieles anders, auch die Sache mit dem Zugfahren.

Mens sana in corpore sano    Oder: Bundesjugendspiele an der Burgsitzschule  

591 Schülerinnen und Schüler der Burgsitzschule Spangenberg haben in der letzten Schulwoche an den diesjährigen Bundesjugendspielen, die wie jedes Jahr sehr gut vom Fachbereich Sport vorbereitet worden waren, teilgenommen.Eingeteilt in Jahrgangsgruppen wetteiferten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1-10 in den klassischen Dreikampf- bzw. Vierkampfdisziplinen Werfen, Laufen, Springen.

Nachdem der Burgsitzschüler Anton Enns in der ersten Runde des Mathematik-Wettbewerbs 2008/2009 der Hessischen Landesregierung bereits mit voller Punktzahl Schulsieger im Hauptschulzweig geworden war, hat er anschließend mit imponierender Leistung den 1. Platz im Kreisentscheid belegt und im Landesentscheid einen ganz hervorragend elften Platz unter 60 Kreisiegern in Hessen.

Kalender

Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Schulportal Hessen

Moodle Compressed 1

Zum Seitenanfang