Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der Ausbreitung des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 hat die hessische Landesregierung am 13.3.2020 beschlossen, den regulären Schulbetrieb bis zu den Osterferien ruhen zu lassen.

Vielen Dank für Ihre Geduld, auf nähere Informationen zur Schließung der Burgsitzschule bis heute, Sonntag zu warten. Wir haben diese Zeit gebraucht, um die umfangreichen Maßnahmen, die nun notwendig sind, gründlich zu planen und auch mit ihren Konsequenzen zu durchdenken. Sämtliche Maßnahmen gründen sich auf die Veröffentlichungen des Kultusministeriums auf www.kultusministerium-hessen.de, die in dieser besonderen Situation sehr hilfreich sind. Informieren Sie sich bitte auch dort.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Das Lernen der Schülerinnen und Schüler soll möglichst fortgesetzt werden. Deshalb besteht für alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, am Montag, den 16. März 2020 in der 1. und 2. Stunde Materialien wie Bücher, Hefte etc. und persönliche Dinge in der Burgsitzschule abzuholen. Diese Schülerinnen und Schüler begeben sich bitte direkt in ihren Klassenraum und achten darauf, den Aufenthalt in der Schule auf ein Minimum zu begrenzen, um soziale Kontakte so gering wie möglich zu halten. Es findet kein Unterricht statt.
Alle Schülerinnen und Schüler erhalten Arbeitsaufträge für die Zeit bis zu den Osterferien über E-Mail! Die Eltern stellen sicher, dass der Schule eine aktuelle Mailadresse vorliegt. Sollte uns bis Dienstag, den 17. März keine E-Mail-Adresse vorliegen, so liegt es in der Verantwortung der Eltern, die Arbeitsaufträge auf anderem Weg einzuholen. Die Verteilerlisten werden ausschließlich dazu benutzt, den Kontakt zwischen den Fachlehrerinnen und Fachlehrern zu den Schülerinnen und Schülern herzustellen. Die Listen werden im Sekretariat gesammelt und von dort den Lehrkräften zur Verfügung gestellt.

Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1 bis 6, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind, findet ab Montag eine Notbetreuung in kleinen Gruppen während der regulären Unterrichtszeit sowie im Rahmen der bereits in der Schule bestehenden Betreuungszeit statt. Sollten Sie diese Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, so melden Sie Ihr Kind bitte umgehend über das auf der Homepage hinterlegte  Anmeldeformular an.

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftige im Bereich von Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz …
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Eine detaillierte Übersicht der Berufsgruppen finden Sie unter: https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/hkm/anlage.pdf

Sollten Sie über dieses Schreiben hinaus weitere Nachfragen haben, so wenden Sie sich bitte an uns. Die Schulleitung wird weiterhin zu den Unterrichtszeiten verlässlich für Sie erreichbar sein.

Ich wünsche Ihnen - auch im Namen des Kollegiums der Burgsitzschule - Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

Sieglinde Strieder