Sehr geehrte Eltern,

für das kommende Schuljahr 2021/22 planen wir eine Änderung der Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler der Grundstufe. Wir möchten Ihnen verlässliche Schulzeiten bieten, die Sie individuell durch die kostenpflichtige Zubuchung einer Betreuung in der „Klecksi“ erweitern können:

Ab dem neuen Schuljahr können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 und 2 im Anschluss an den Unterricht bis um 12.30 Uhr betreut werden – auch ohne Anmeldung in der Klecksi. Für diese Jahrgänge führen wir an zwei bzw. drei Tagen in der fünften Unterrichtsstunde eine Lern- und Übungsstunde ein, in der die Kinder eine besondere Förderung durch eine Lehrkraft bzw. eine Betreuung bei den Hausaufgaben erhalten. Alle Klecksi-Kinder besuchen diese Stunde verpflichtend, gehen anschließend – ggf. nach dem Mittagessen in der Mensa- in die Klecksi, wo sie weiter bis um 13.15 Uhr, 14.00 Uhr, 15.30 Uhr oder 17.00 Uhr betreut werden. (Nur die Kinder, die nicht in der Klecksi oder für die Hausaufgabenbetreuung angemeldet sind und die keine Förderung benötigen, können die Schule bereits nach der 4. Stunde verlassen, wenn die Eltern dies wünschen.) Künftig öffnet die Klecksi bereits ab 7.00 Uhr. Der Unterricht beginnt grundsätzlich um 7.50 Uhr.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 3 und 4 haben eine verlässliche Schulzeit nach diesem Konzept bis um 13.15 Uhr, werden jedoch einmal in der Woche erst zur zweiten Stunde zum Unterricht kommen.

Mit dieser neuen Regelung ist auch eine Änderung des Elternbeitrages verbunden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Anmeldeformularen, die Ihnen beim ersten Elternabend des künftigen Jahrgangs 1 bzw. vom Team der „Klecksi“ für bereits angemeldete Kinder zugehen.

Wir hoffen, mit diesem Schritt einen weiteren Beitrag für noch mehr Verlässlichkeit in der Betreuung Ihrer Kinder leisten zu können.

gez. S. Strieder

(Schulleiterin)