Am 03.05.2018 sind die Schülerinnen Lea A., Julia B., Maja C., Leonie F., Ann-Sophie J., Anne K., Kaja K., und Marion S. aus den Klassen R 7, Gy 7a, Gy 7b und Gy8 der Burgsitzschule Spangenberg zum Fußball –Regionalentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ (Wettkampfklasse III) aufgebrochen.

Die Schülerinnen haben am Tag des Turnieres zusammen mit Annika Oesterheld um 7:45 Uhr die Burgsitzschule verlassen. Um 9:45 Uhr hat das Turnier in Treysa begonnen. Es war ausschließlich für Mädchen der Jahrgänge 2003 bis 2005 gedacht. Ein Team bestand aus 7 Spielerinnen und ein Spiel dauerte 35 Minuten inklusive einer Halbzeitpause.

Das erste Spiel musste das Spangenberger Fußballteam gegen die Johann-Amos-Comenius-Schule-Kassel absolvieren. Bei diesem Spiel gab es keinen Gewinner. Das Spiel endete mit 0:0. Als nächstes spielten die Schülerinnen der Burgsitzschule gegen die Heinrich-Gruppe-Schule aus Grebenstein. Dieses Spiel gewannen die Schülerinnen aus Spangenberg mit 5:1. Mit diesem Sieg qualifizierten sie sich für den Hessenentscheid, welcher am 05.06.2018 in Grünberg stattfinden wird.

Wir hoffen, dass unsere Schülerinnen in Grünberg ein weiteres erfolgreiches Turnier absolvieren.

(Bericht: WPU-Kurs Journalistik)