Aktuelles

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge G4, H9 und R10,

wir freuen uns sehr, dass wieder Leben in der Schule einkehrt und wir zumindest einen Teil unserer Schülerinnen und Schüler wiedersehen, denn in der nächsten Woche beginnt der Unterricht für die oben genannten Klassen.

Unter Hochdruck versuchen wir alles so vorzubereiten, wie das der Gesundheitsschutz z.Z. gebietet:

Die Klassen 4 werden in jeweils zwei Lerngruppen geteilt, da sie die max. zulässige Schülerzahl von 15 SchülerInnen pro Klasse überschreiten.

Staatliches Schulamt
für den Schwalm-Eder-Kreis und
den Landkreis Waldeck-Frankenberg
Staatliches Schulamt · Am Hospital 9 · 34560 Fritzlar

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit einigen Wochen ist nun alles anders. In den Medien nichts anderes als der Corona-Virus, keine Schule, keine Freunde, kein Gruppensport. Da kann einem schon Mal die Decke auf den Kopf fallen. Die Eltern, denen man sonst besser aus dem Weg gehen kann, sind ständig zu Hause und vermutlich selbst von „Homeoffice“ und den Einschränkungen genervt oder machen sich Sorgen. Dann will die Schule auch noch, dass du zu Hause einen Teil des Stoffs alleine erarbeitest, den die Lehrer dir sonst vermitteln. Ganz schön viel und alles nicht so einfach.  

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

der Schulunterricht startet in Hessen schrittweise ab dem 27. April. Begonnen wird mit den Abschlussklassen von Haupt-, Real- und Berufsschulen sowie den vierten Klassen der Grundschulen.   

Um die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln zu gewährleisten, werden die Klassen auf eine maximale Größe von 15 Schülerinnen und Schülern verkleinert.

Die zentralen Haupt- und Realschulprüfungen finden nun vom 25. – 29. Mai statt. (vgl. Pressekonferenz des Hess. Ministerpräsidenten)

Sobald wir nähere Informationen vom Hessischen Kultusministerium, vom Staatlichen Schulamt und vom Schulträger erhalten haben, werden wir die konkrete Umsetzung der Maßnahmen an der Burgsitzschule planen und auf diesem Wege informieren.

Ab der nächsten Woche werden wir wieder Kontakt zu euch und Ihnen aufnehmen, um das weitere Lernen zu organisieren.

Sollten Eltern eine Notbetreuung für ihr Kind benötigen, so wenden diese sich bitte umgehend an das Sekretariat der Schule (05663/225).

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Bewohnerinnen und Bewohner des AWO-Altenheimes in Spangenberg dürfen zur Zeit keinen Besuch bekommen. Diese Situation ist für viele von ihnen ganz besonders schlimm. Mit Frau Weber, die zugleich die Schulelternbeiratsvorsitzende der Burgsitzschule ist, habe ich überlegt, was wir für die Menschen im Altenheim tun könnten…

Wir sind uns einig, dass sich die alten Menschen sicher sehr über Post von euch freuen würden!

Obige Informationen können hier heruntergeladen werden:

Schulpsychologisches Beratungstelefon

Flyer-Schulpsychologie-Hessen

Kalender

Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Moodle Compressed 1

Termine

Keine Termine
Zum Seitenanfang