Liebe Eltern,

voller Elan sind wir mit 7 neu eingestellten Lehrkräften in das Schuljahr 2017/18 gestartet: Frau Bauerfeind, Frau Bruch, Frau Eberlein, Frau Schmidt, Frau Schütz, Frau Wagner und Frau Zimmermann. Frau Eberlein ist als Schulleitungsmitglied u.a. für die Ganztagskoordination zuständig.

Mittlerweile kündigen sich freudige Ereignisse an, was dazu führt, dass Frau Wagner bis zu den Herbstferien krankgeschrieben ist. Für Frau Riedemann wurde ein Beschäftigungsverbot erteilt. Wir freuen uns mit den Kolleginnen und versuchen gleichzeitig, den Unterricht für die Schülerinnen und Schüler möglichst langfristig von Lehrkräften vertreten zu lassen. Das Staatliche Schulamt, das für die Lehrerversorgung zuständig ist, kann uns nicht helfen, da es einfach keine Lehrkräfte gibt, die eingestellt werden könnten. Daher sind wir froh, dass wir hausintern Umschichtungen vornehmen konnten, die einen Großteil des Unterrichts abdecken. Einige Lehrkräfte haben sich bereit erklärt Mehrarbeit zu leisten, ihnen an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Leider musste es erneut zu Stundenplanänderungen kommen.

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Arbeit erneut durch eine Freiwillige des Bundesfreiwilligendienstes unterstützt wird. Der Schulförderverein übernimmt die Kosten, sodass Frau Gude in der Klecksi, in der Mensa, zur Unterstützung im Unterricht und bei der Hausaufgabenbetreuung eingesetzt werden kann. Wir wünschen ihr viele wertvolle Erfahrungen bei uns.

Auf der Rückseite dieses Schreibens finden Sie den Entwurf des Wahlausschreibens für die Wahlen zur Schulkonferenz (offiziell wird es erst 4 Wochen vor Abschluss der Wahlen veröffentlicht). Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich über dieses Amt zu informieren, mache ich Sie bereits in diesem Schreiben auf die Wahlen aufmerksam. Wenn Sie Interesse haben, in diesem entscheidenden Schulgremium mitzuarbeiten, dann melden Sie sich bitte im Sekretariat der Schule.

Abschließend möchte ich Sie auf folgende Termine hinweisen:

Der erste Elternsprechtag ist für Freitag, den 8. Dezember 2017 von 15.00 bis 18.00 Uhr vorgesehen.

Der zweite Elternsprechtag soll am Dienstag, den 24. April 2018 von 16.00 bis 19.00 Uhr stattfinden.

Der  31. Oktober ist in diesem Jahr ein Feiertag!  Am Samstag, den 17. Februar 2018  findet der „Tag der offenen Schultür“ statt. In der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr werden wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen. Montag, der 5. Februar 2018, ist kein beweglicher Ferientag. Wir planen für diesen Tag aber einen pädagogischen Tag für die Lehrkräfte, sodass die Schülerinnen und Schüler an diesem Tag unterrichtsfrei haben. Die beweglichen Ferientage hat das Staatliche Schulamt auf Montag, den 30. April, und die Freitage nach Himmelfahrt und Fronleichnam festgelegt.

gez. S. Strieder

-Schulleiterin-

 

Wahlausschreiben für die Wahl der Mitglieder der Schulkonferenz

Nach § 131 des Hess. Schulgesetzes sind an der

Burgsitzschule, Gesamtschule, 34286 Spangenberg

in diesem Jahr die Mitglieder der Schulkonferenz zu wählen.

Die Schulkonferenz besteht an der Burgsitzschule, einer Schule bis zur Jahrgangsstufe 10, aus mindestens 11 Mitgliedern. Den Vertreterinnen und Vertretern der Lehrkräfte stehen 5 Sitze, denen der Eltern 3 Sitze und denen der Schülerinnen und Schüler 2 Sitze zu.

Es können über die Mitgliederzahl hinaus bis zur Höchstzahl 25 Mitglieder gewählt werden, wenn sich die Gesamtkonferenz der Lehrkräfte, der Schulelternbeirat und der Schüler durch jeweilige Mehrheitsentscheidungen über die Zahl der die Mindestzahl übersteigenden Sitze einigen. Beschließen  nicht alle Gremien eine Erhöhung der Zahl der Sitze, bleibt es bei der Mindestzahl.

Die Mitglieder der Schulkonferenz werden jeweils getrennt in Wahlversammlungen der Gesamtkonferenz der Lehrkräfte, des Schulelternbeirates und des Schülerrats durchgeführt. Dabei ist anzustreben, dass Frauen und Männer zu gleichen Teilen in der Schulkonferenz vertreten sind.

In die Schulkonferenz wählbar sind neben den Mitgliedern der genannten Gremien jedes Elternteil einer minderjährigen Schülerin oder eines minderjährigen Schülers. Die Rechte und Pflichten der Eltern nach § 100 des Hessischen Schulgesetzes nehmen wahr:

 1. die nach bürgerlichen Recht für die Person des Kindes Sorgeberechtigten

 2. anstelle oder neben den Personenberechtigten diejenigen, denen die Erziehung des Kindes mit Einverständnis der Personenberechtigten anvertraut oder mitanvertraut ist; das Einverständnis ist der Schule schriftlich nachzuweisen.

Wählbar sind die Schülerinnen und Schüler, die mindestens die Jahrgangsstufe 8 erreicht haben.

Eltern, die nicht Mitglieder des Schulelternbeirats sind, sowie Schülerinnen und Schüler, die nicht Mitglied der Schülervertretung sind, erhalten im Sekretariat für ihre Kandidatur eine Wählbarkeitsbescheinigung der Schulleiterin, in der der Schulbesuch des Kindes bzw. der Schülerin oder des Schülers bestätigt wird.

Die Wahlen werden nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl (Personenwahl) durchgeführt, es sei denn, ein Viertel der Mitglieder der Gesamtkonferenz, des Schulelternbeirats oder des Schülerrats beantragt für die jeweilige Personengruppe eine Wahl nach den Grundsätzen der Verhältniswahl (Listenwahl).

Die Wahlen werden jeweils getrennt in Wahlversammlungen der Gesamtkonferenz, des Schulelternbeirats und des Schülerrats durchgeführt.

Die Wahlen sind geheim.

Nach §3 (2) der Konferenzordnung müssen die Wahlen innerhalb von 4 Wochen nach Veröffentlichung der Wahlausschreibung stattfinden, d.h. bis zum 7. November 2017. Nach Absprache mit der Schulelternbeiratsvorsitzenden lade ich hiermit für die Wahlen wie folgt ein:

  1. Wahlen der Eltern:
    Montag,  23. Oktober 2017, 19.30 Uhr  (im Rahmen der Schulelternbeiratssitzung)
  2. Wahlen der Schülerinnen und Schüler werden durch die Schülervertretung organisiert.
  3. Wahlen der Lehrkräfte:

Dienstag, 07. November 2017, 14.30 Uhr (im Rahmen der Gesamtkonferenz)

Tag des Erlasses dieses Wahlausschreibens: 10. Oktober 2017

 

………………………………………………...        

(Schulleiterin Burgsitzschule Spangenberg)

Ausgehängt am 10. Oktober  2017 bis zum Abschluss der Stimmabgabe

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Moodle Compressed 1

Termine

Zum Seitenanfang