Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie den Medien entnehmen können, ist das Pandemiegeschehen weiterhin nicht vorhersehbar und bereitet Anlass zur Sorge. Daher kann niemand mit Sicherheit voraussagen, wie der Unterricht nach den Osterferien weitergehen wird.

Das Kultusministerium geht offenbar davon aus, dass die Öffnungsschritte durchgeführt werden können, die bereits für die letzten beiden Wochen vor den Osterferien geplant waren, also Präsenzunterricht für die Grundschule und Wechselunterricht für die Klassen 5 - 10 außer für die Abschlussklassen, die im Präsenzunterricht sind. Ob dies so sein wird, entscheidet sich erst Mitte April in einer Sitzung der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin.

Heute haben wir erfahren, dass für die Zeit nach den Osterferien Selbsttests für die Schulen zur Verfügung gestellt werden: Alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrkräfte und alle weiteren an der Schule tätigen Personen werden die Möglichkeit haben, sich zweimal in der Woche anlasslos selbst auf das Coronavirus zu testen. Die Teilnahme an den Tests ist kostenfrei und freiwillig.  Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben des Kultusministeriums.

Zusammen mit dieser Information haben wir eine Fülle von Material bekommen: unter anderem Hinweise für die Vorbereitung und die Durchführung der Tests, Formulare für die Dokumentation der Tests, Einwilligungserklärungen für die Eltern und eine Checkliste für die zu treffenden Maßnahmen.

Zum jetzigen Zeitpunkt stellen sich uns viele Fragen, die auch durch die Hinweise aus dem Kultusministerium und dem Staatlichen Schulamt nicht beantwortet werden. Wir möchten nicht in Aktionismus verfallen und die Abläufe in der Burgsitzschule schon jetzt im Detail planen. Stattdessen werden wir das weitere Pandemiegeschehen abwarten, nach Ostern alle Hinweise und Informationsschreiben – die bis dahin womöglich aktualisiert worden sind - in Ruhe sichten und Ihnen zum Ende der Osterferien alle Informationen zur Organisation der Selbsttests an der Burgsitzschule zukommen lassen.

Zeitnah erhalten Sie von den Klassenlehrkräften die Stundenpläne für die Zeit nach den Osterferien. Wir freuen uns, Frau Fröhlich und Frau Kisselbach als neue Grundschullehrerinnen begrüßen zu können.

Ich hoffe, Sie können eine paar erholsame Ostertage genießen!

Mit freundlichen Grüßen

Sieglinde Strieder