Liebe Eltern,

wieder neigt sich ein turbulentes Jahr dem Ende entgegen und es ist Zeit, auf das vergangene zurückzu- schauen und erwartungsvoll dem neuen Jahr entgegenzublicken.

Dass wir viel geschafft haben, ist nun auch von außen gut sichtbar: Die Fassade ist fertiggestellt und wir freuen uns über dieses moderne Erscheinungsbild unserer Schule. Auch im Innern hat sich baulich einiges verändert: Wir sind stolz auf vier nagelneue Physik- und Chemieräume, die den neuesten Standards entsprechen und die diesen Unterricht zu einem Erlebnis werden lassen. In Kürze wird auch der zweite Hörsaal fertig sein, der als weiterer Aufenthaltsraum in den Pausen dienen soll. Im neuen Jahr wird dann der Bereich des Infozentrums, der Schülerbücherei und des Lehrerzimmers neu gestaltet werden sowie der Pausenhof vor der Mensa und weitere Klassenräume.

Dank der großartigen Unterstützung des Schulfördervereins und der Schulbar sind mittlerweile alle Klassenräume des Hauptgebäudes mit Beamern ausgestattet und wir haben einen Klassensatz Notebooks angeschafft. Darüber hinaus haben wir zwei sehr große Geldbeträge von Dr. Jörg Kullmann erhalten, der die Schule im Bereich des digitalen Lernens unterstützen will und dem die Förderung der Handschrift am Herzen liegt. Ganz herzlichen Dank auch für diese Spende!

Auch  im  Hinblick  auf  den  Glasfaseranschluss  der  Schule  sind  wir  einen  großen Schritt weitergekommen: Immerhin verfügen wir mittlerweile über eine Bandbreite von 100 Mbit/s - die Verkabelung innerhalb des Hauses muss allerdings noch so optimiert werden, dass diese Bandbreite auch bei den Computern ankommt.

Aufgrund des Engagements unserer Lehrkräfte in den Schulentwicklungsgruppen kommen wir auch bei der inneren Schulentwicklung sehr gut voran. Hier wird z.B. ein neues Pausenkonzept erarbeitet, das Medienkonzept auf den Digitalpakt abgestimmt oder das Pilotprojekt „Freies Lernen“ in der Förderstufe begleitet. Alle Maßnahmen werden im zweiten Halbjahr im Schulprogramm veröffentlicht.

Zum Ende des 1. Schulhalbjahres werden Frau Müntzenberger und Frau Marshall in den Ruhestand entlassen. Beide haben mit großem Engagement die Fächer Französisch und Sport bzw. Kunst und Religion gelehrt und unsere Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg begleitet. Dafür ganz herzlichen Dank!!

Das erste Halbjahr dieses Schuljahres endet für alle Schülerinnen und Schüler am Freitag, den 31. Januar 2020 nach der dritten Unterrichtsstunde, in der die Zeugnisausgabe stattfinden wird. Montag, der 3. Februar ist ein beweglicher Ferientag.

Schon heute lade ich Sie herzlich zum „Abend der offenen Schultür“ am Freitag, den 14. Februar 2020 von 17 – 19.30 Uhr ein. Sehr gerne möchten wir Ihnen an diesem Abend die neuen Räume zeigen, die Arbeiten der Klassen präsentieren und viele anregende Gespräche führen.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich „Frohe Weihnachten“ und erholsame Ferien.

gez. S. Strieder

-Schulleiterin-