Seit dem Jahr 2001 ist die Burgsitzschule regelmäßig als „Umweltschule Europa“ ausgezeichnet worden. Die Projekte, mit denen wir uns qualifiziert haben, beziehen sich auf Umweltaktivitäten in der Schule und auf dem Schulgelände, Unterrichtsprojekte (Experimente mit Wasserstoffantrieben) und auch auf Projekte in Zusammenarbeit der Gemeinde, dem Hessischen Fortsamt Melsungen (ehem. Spangenberg) und internationalen Partnern in Comenius-Projekten.

Aktuell führen wir ein Comenius-Projekt mit dem Titel „Vergleich Europäischer Nationalparks“ im dritten Jahr durch. In der Förderstufe sind die „Waldjugendspiele“ in Zusammenarbeit mit dem Forstamt Melsungen im dritten Jahr fester Bestandteil des Jahresprogramms im Jahrgang 6. Mitarbeiter des Forstamtes, Klassen- und Biologielehrer unserer Schule gestalten einen Parcours, der Einblicke in ökologische Zusammenhänge unseres Waldes ermöglicht.


Als aktuelles Projekt haben wir den Bau eines „Waldklassenzimmers“ angemeldet. Mit den außerschulischen Partnern Firma „Holzbau Kühlborn“, der Stadt Spangenberg und dem Hessischen Fortsamt Melsungen soll in Schulnähe ein Waldhaus entstehen, das fester Bestandteil unseres Schulalltags in Bezug auf Umweltbildung werden soll. Es soll Organisationserleichterung und motivationaler Anreiz sein, den Unterricht aus dem Klassenzimmer zur originären Begegnung in die Natur zu verlagern.

Kalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Zum Seitenanfang