Schulleben

Auch in diesem Jahr fanden Projekttage unter dem Motto „Hand in Hand zum Schulanfang“ für die zukünftigen Schulkinder der Burgsitzschule statt. Am Mittwoch, dem 30. Mai trafen sich die beiden Kindergärten zu einer gemeinsamen Wanderung nach Mörshausen. Begleitet wurden sie neben den Kindergärtnerinnen von den zukünftigen Klassenlehrerinnen der 1. Klassen.

FuballAm 03.05.17 nahmen 10 Mädels der Klassen 6 und 7 der Burgsitzschule am Regionalentscheid Jugend trainiert für Olympia im Bereich Fußball WK III (Mädchen), für den sie sich durch einen Sieg beim Kreisentscheid im September 2016 qualifiziert hatten, teil. Die Mädchen der Burgsitzschule konnten in drei Spielen à 20 Minuten ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen. Die Mannschaft zeigte einen ausgezeichneten Teamgeist und großen kämpferischen Einsatz.

Show 2Ein begeistertes Publikum ließ sich am vergangenen Freitagabend von einer großartigen Show mitreißen. Zu sehen und zu bewundern gab es einen kreativen Querschnitt der Bereiche Musik, Tanz, Theater und Literatur. Das Publikum umjubelte die teils ungeahnten Talente, die in den Jungen und Mädchen der Klassenstufen 3-10 schlummerten und die an diesem Abend auf der Bühne präsentiert werden durften.

Am 31.03.17 kamen Felix Danner und Rene Villadsen (zwei Handballer der MT Melsungen) in die Klasse Gy7 der BSS. An diesem Tag brachten uns die zwei Idole viel über Handball bei. Zuerst machten wir ein paar Bilder mit unseren geschenkten Trikots. Dann erwärmten wir uns und teilten uns in zwei Teams auf. Jedes Team bekam einen Einblick in Grundschritte und interessante Techniken. Wir übten mehrere Spielzüge und auch die Torhüter wurden mit einigen Tricks bereichert.

Am 20.03. 2017 fand für die Klassen Gy 10 eine Lesung in der Burgsitzschule zum Thema Aufbrechen – Ankommen – Fliehen und Fremdsein statt. Ulrike Lösch-Will wählte hierfür u.a.Texte von Else Lasker-Schüler, Navid Kermani, Feridun Zaimoglu sowie William Shakespeare. In der Lesung ging es auch um Berichte und Gedichte von Menschen, die unterwegs sind oder waren. Hierbei wurden Schwierigkeiten, Konflikte und Fragen von Migration und mögliche Zukunftspläne thematisiert. Frau Lösch-Will betonte, dass es in diesen schwierigen Zeiten immer wieder wichtig sei, die Herzen zu öffnen und mit dem Fremden und Unbekannten in Berührung zu kommen.

Im Folgenden sind einige Eindrücke der Schülerinnen und Schüler der Gy 10 aufgeführt.

Kalender

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Zum Seitenanfang