Am 16. November 2018 war es wieder soweit – In ganz Deutschland fand der Bundesweite Vorlesetag statt. Insgesamt 685.584 Vorleseaktionen waren angemeldet und WIR waren dabei!

DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung rufen in jedem Jahr dazu auf, ein Zeichen für das Vorlesen zu setzen.

Die Schülerinnen und Schüler der Burgsitzschule unterstützten auch in diesem Jahr diese Aktion, indem sie die zukünftigen Schulkinder in die Schule einluden und ihnen z. B. „Der kleine Dachs hilft seinen Freunden“ oder „Hexe Lakritze“ vorlasen. Die Schulkinder waren sehr aufgeregt, denn vor Publikum zu lesen, war für viele Kinder eine ganz neue Erfahrung. Sogar unsere Erstklässler ließen es sich nicht nehmen und lasen bereits mit Unterstützung ihrer Klassenlehrerin das Buch „Swimmy“ vor.

Mit dieser Vorleseaktion startet in der Burgsitzschule das Projekt „Hand in Hand zum Schulanfang“. Anliegen des Projektes ist es, die zukünftigen Schulkinder auf den Schuleintritt vorzubereiten. Neben dieser Aktion werden die Kinder z. B. zu einem Schnuppertag in die 1. Klassen eingeladen um dort am Unterricht teilzunehmen, sie erhalten eine Schulführung und dürfen in der Turnhalle toben und spielen. Dabei lernen sie die Schulumgebung und viele Lehrerinnen und Lehrer der Burgsitzschule kennen. Wir hoffen so, vielen Kinder den Start in das Schulleben zu erleichtern.