Am Donnerstag, den 21.03.19 haben erstmals 19 Kinder der 3. und 4. Klassen der Burgsitzschule Spangenberg am Känguru-Wettbewerb und zwei Schülerinnen und Schüler der Klasse 2 am Mini-Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Bei dem Matheknobel-Wettbewerb, der jedes Jahr weltweit durchgeführt wird, können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3 bis 13 ihre mathematischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Dazu müssen die Schülerinnen und Schüler 24 altersgerechte Aufgaben in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen innerhalb von 75 Minuten lösen. In der Matheknobel-AG haben sich einige der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler seit den Sommerferien auf den Wettbewerb vorbereitet. Im letzten Jahr nahmen weltweit ca. 6.000.000 Schülerinnen und Schüler teil, davon allein in Deutschland ca. 900.000. Mitte April bis Anfang Juni werden die Ergebnisse bekannt gegeben und jede/r Schüler/in erhält einen Teilnahme- oder Siegerpreis.

M. Boll

-AG-Leiterin-