Eltern, Lehrer, Geschwister und Verwandte – alle haben lange auf diesen Tag hingefiebert, es wurde organisiert und gebastelt. Am Dienstag, dem 13. August 2019 war es endlich soweit - Der Tag des Schulanfangs unserer neuen ABC- Schützen an der Burgsitzschule.

Nach dem Gottesdienst, der in diesem Jahr in der Turnhalle der Burgsitzschule stattfand, wurden die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler mit dem Lied „Herzlich Willkommen“ vom Grundstufenchor unter der Leitung von Herrn Metz begrüßt. Frau Dörfel freute sich sehr über die vielen neuen Gesichter und erinnerte in ihrer Rede an die vielen schönen Momente der Vorbereitung im Vorschuljahr. Sie verglich die ABC-Schützen mit einem Samenkorn. Jedes Kind, welches die Anlage für etwas Wunderbares in sich trägt, benötigt Zeit. Zeit, die dieses Samenkörnchen unter zutun von Wasser, Nährstoffen und Wärme benötigt, um sich zu einer wunderschönen Pflanze zu entwickeln. Diese Zeit benötigen nun auch die Schulanfängerinnen und Schulanfänger, dass sie ihre Einzigartigkeit und ihr Potential entwickeln können. Sie wünschte sich von den Eltern eine gute und offene Zusammenarbeit zum Wohl eines jeden Kindes. Mit dem Lied „Das Lied über mich“ begrüßte die Klasse 2a die Gäste der Schulanfangsfeier. Dann war es endlich soweit. Den ABC-Schützen wurden die wunderschön gestalteten und prall gefüllten Schultüten von den Patenkindern überreicht. Die Klasse 3a möchte in Zukunft die Kinder der Klasse 1a auf ihrem Weg und in der Schule begleiten. Die Klasse 3b möchte diese große Verantwortung für die Klasse 1b übernehmen. Die Kinder der Klasse 3c freuen sich über tolle partnerschaftliche Momente mit der 1c. Zusammen mit ihren Paten verließen die Schulanfängerinnen und Schulanfänger unter großem Applaus die Turnhalle und begaben sich nach einem kurzen Fototermin in ihre Klassen zur ersten Schulstunde.

Zum Abschluss der Veranstaltung in der Turnhalle gab es einen instrumentalen Beitrag von den Kindern der Klasse 4b. Mit Metallophonen und Xylophonen spielten sie das Lied „Bruder Jacob“.

Die Zeit, bis die Kinder aus den Klassen kamen, konnten die Eltern auf dem Burgsitzschulhof bei Getränken, Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen genießen. Freudig wurden die Kinder dann von den Eltern, Großeltern, Geschwistern, Freunden und Verwandten in Empfang genommen. In vielen Erinnerungsfotos wurde dieser besondere Moment im Leben ihres kleinen Schützlings festgehalten.

Vielen Dank an die Eltern der 2. Klassen, die für die Bewirtung gesorgt haben. Ebenso möchte ich meinen Dank all denen aussprechen, die zum Gelingen des Einschulungstages an der Burgsitzschule beigetragen haben.

 

Simone Dörfel

-Grundstufenleiterin-