Mit 28 Teilnehmern war das Schachturnier in der Burgsitzschule Spangenberg am Samstag, dem 10.11.2018 gut besucht. Nach 7 Runden „Schweizer System“ stand der erst 14jährige Lucas Münnich aus Korbach mit voller Punktzahl als Sieger fest. Den zweiten Platz belegte der Spangenberger Ex-Schüler Gerd Knierim vor dem Drittplatzierten und neuem Stadtmeister Christoph Massow.

Das jährliche Turnier wird von der Schulschach-AG der Burgsitzschule ausgerichtet. Dank des Sponsors der Schach-AG Rotary Club Melsungen-Rotenburg konnte wieder auf Startgeld und andere Kostenbeiträge verzichtet werden. Besonders den sich halbjährlich einwählenden neuen Spielern will man Turniererfahrung vermitteln.

Unter dem Motto „Brotlose Kunst“ hat man allen Teilnehmern nur Urkunden versprochen. Als Überraschung hatte dann der Veranstalter aber doch für die Bestplatzierten eine Brottüte mit einer „Ahlen Wurscht“ parat. Davon profitierte auch der neue Spangenberger Stadtmeister 2018 Christoph Massow mit seinem dritten Platz.

Zwölf Schüler der Burgsitzschule nahmen teil, sowie weitere sieben Spangenberger, die um die Stadtmeisterschaft 2018 spielten. Die Gäste kamen aus Korbach, Kassel, Baunatal und Morschen. Hier freuten wir uns besonders über die mutige Dilay Fassold von der Schulschach-AG der Georg-August-Zinn-Schule Morschen, die ihr erstes Turnier mutig mit erhobenem Kopf und 1,5 Punkten verließ.

Autor: G. Geyder